Blog

Ein altbewährtes Hausmittel: der Leberwickel

Unser zentrales Stoffwechselorgan im rechten Oberbauch, die Leber, ist ein wahres Multitasking-Talent. Sie ist z. B. für die Nährstoffaufnahme, Speicherung und Abgabe, für die Entgiftung, die Herstellung der Gerinnungsfaktoren der Blutgerinnung zuständig. Pro Minute laufen 1,5l Blut durch die Leber und es laufen Hunderte von chemischen Prozessen gleichzeitig ab. Da sie keine eigenen Schmerzrezeptoren besitzt, spürt man es nicht so einfach, wenn sie überlastet ist.

Wie merkt man, dass die Leber überlastet ist? Es kann sich in Müdigkeit, Verdauungsbeschwerden, Kopfschmerzen, Konzentrationsbeschwerden, Gewichtsveränderung, Muskel und Gelenkschmerzen äußern. Wenn man sich aber mal bewusst macht, was sie für uns alles leistet, dann wird man sie auch gerne pflegen wollen. Ein einfaches, aber effektives Hausmittel, das auch in Ayurveda-Behandlungen eingesetzt wird, ist der Leberwickel.
 
Durch die Wärme und die Feuchtigkeit wird die Durchblutung der Leber erheblich verbessert und somit die Entgiftung angeregt. Der Leberwickel bewirkt eine bessere Durchblutung im gesamten Bauchraum und ist so eine gute Vorbeugung gegen Darmkrämpfe. Der gesamte Stoffwechsel wird angekurbelt und die Verdauung wird verbessert.
 
Auch die Gallenblase und die Gallengänge werden angeregt. Durch die Wärme werden die Gefäße erweitert und der Abfluss der Galle aus den Gallengängen der Leber wird erleichtert. Wer nicht gut einschlafen kann oder generell keinen guten Schlaf hat, dem kann ein Leberwickel helfen. Er sorgt für ein schnelleres Einschlafen und einen tieferen Schlaf. Er hilft auch, wenn man nach der NWL-Kur zu viel getrunken hat.
 
Wie wird der Leberwickel angewendet?
 
Ein kleines Baumwoll-Handtuch mehrmals falten, in heißes (nicht kochendes!) Wasser eintauchen, gut auswringen und dann unterhalb des rechten Rippenbogens auf den Körper legen. Je trockener das Tuch ist, desto länger hält es die Wärme. Die zusätzliche Auflage einer Wärmflasche kann die Wärmewirkung verlängern. Mit einem trockenen Wolltuch oder ähnlichen Stoff wird das Ganze großflächig abgedeckt. Nach 45-60 Minuten kann der Leberwickel wieder entfernt werden. Wichtig ist danach eine Ruhephase von mindestens 30 Minuten.
 
Bild: istock

 

Rechtliches

Social

Kontakt

  • NWL The Natural Weight Loss Company GmbH
    Mönckebergstraße 19
    20095 Hamburg

    Postadresse
    Werderstraße 34
    20144 Hamburg

    Telefon:  +49 (0) 40 659 11 531


    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Termine nach Vereinbarung 


© 2022 NWL The Natural Weight Loss Company GmbH